FARO expandiert weiter in Richtung Forensik und Strafverfolgung mit der Akquisition von ARAS 360 Technologies Inc.

ARAS_2 ARAS_1 Korntal-Münchingen, März 2015 / — FARO Technologies, Inc. (NASDAQ: FARO), der weltweit führende Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungstechnologie, gibt die Übernahme von ARAS 360 Technologies Inc. bekannt, einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von Software für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion, Simulation und Animation. Das im Jahr 2010 gegründete, in Kamloops, British Columbia, ansässige Unternehmen ARAS stellt eine vollständige Suite von Softwaretools für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion her. Die Softwaretools bieten zum einen fortschrittliche Grafiken und Analysetools und sind zudem in der Lage, große Punktewolken-Datensätze von 3D-Laserscannern zu verarbeiten. Das neueste Produkt des Unternehmens namens Reality ist eine 64-Bit-Softwarelösung für die Unfall- und Verbrechensrekonstruktion, welche im November 2014 auf den Markt gebracht wurde. Reality besitzt eine intuitive und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, schnell präzise Diagramme mit erstaunlicher Detailtiefe sowie realistischen Grafiken zu erstellen. „Die Akquisition von ARAS 360 hilft FARO dabei, das Softwareangebot für die 3D-Dokumentation für den Einsatz in Forensik und Kriminalistik zu einem umfassenden und durchgängigem Produktportfolio zu ergänzen“, so Jay Freeland, Präsident und CEO von FARO. „Dank der Produkte von ARAS, die wir unserem Portfolio hinzugefügt haben, und des Unternehmens CAD-Zone, das wir im vergangenen Jahr erworben haben, können jetzt Tatorte oder Unfallstellen mit den intuitivsten und leistungsstärksten Zeichen-, Simulations- und Animationstools auf dem Markt dokumentiert und analysiert werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.