3D-Scannen mit SCENECT und Kinect


3D-Scannen-mit-SCENECT-und-Kinect

Die Microsoft Kinect oder ähnliche Bewegungssensoren stehen in vielen Wohnzimmern. Mit der kostenfreien Softwarelösung SCENECT von FARO wird aus den Geräten ein echter 3D-Scanner. 3D-Begeisterte können damit schnell und einfach räumliche Modelle kreieren – detailgetreue Abbilder des gescannten Objekts. Die realistischen Modelle können digital beispielsweise für Grafiken und Animationen verwendet werden oder lassen sich dreidimensional ausdrucken. Kreative haben mit SCENECT und einem 3D-Drucker so die Möglichkeit, aus eingescannten Objekten einen dreidimensionalen Miniaturklon zu produzieren.

FARO ist führender Anbieter von portabler 3D-Messtechnik. Das Unternehmen entwickelt präzise CAD-Mess- und Bildgebungsgeräte sowie hochwertige Softwarelösungen.

SCENECT

funktioniert mit Microsoft Kinect und Asus Xtion PRO LIVE die benutzerfreundliche App nutzt die Funktionen der High-End-Software SCENE von FARO sorgt für hohe Qualität und nutzt Farbbilder sowie Tiefeninformationen der Sensoren erstellt schnell ein vollständiges 3D-Modell

Die kostenlose App können Sie unter folgendem Link downloaden:
http://europe.faro.com/scenect/

Auf dieser Seite finden Sie auch weitere Informationen und Tutorials zu SCENECT.

-

Weitere interessante News

Microsofts Xbox 360 3-D Ambitionen weiter unklar
Im  Juni letzten Jahres wurde die Playstation 3 via Firmware-Update zur einzigen Konsole auf dem Markt...
*Update* Xbox 360 update mit 3-D Funktionen ?! *Update*
*UPDATE* Die beschriebenen und mit meinen Fotos belegten Funktionen sind zwischenzeitlich wieder verschwunden....
3D News – 3D Vision Live (Beta) 3D Streams mit MS Silverlight
Vor Kurzem startete Nvidia ihr neues 3D Liveportal in Zusammenarbeit mit Microsoft Silverlight, Besitzer...
Playstation und 3D – PS3 3D-fähig machen – Ein Leitfaden
Da inzwischen in vielen Heimkinos 3D-Filme/TV geschaut wird, stellt sich natürlich die Frage: Ob und...
Dieser Beitrag wurde unter 3D News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *