LG D2342P Cinema 3D Monitor im Test


lg-d2342p-cinema-3d-monitor-im-testLG D2342P Test – Anfang Juli konnten wir auf dem LG Bloggertag einen ersten Eindruck von dem LG D2342P Cinema 3D Monitor gewinnen. Vor einigen Wochen haben wir den Monitor dann auch zum Testen bekommen um uns ein genaueres Bild von den 3D Fähigkeiten des D2342P  zu machen.

 

 

LG D2343P Paketinhalt:

Der Monitor D2342P, Standfuß + Schraube, ein VGA und 1DVI Kabel, 1 Polarisationsbrille, 1 Polarisationsaufsatz für Brillen, Handbücher, 1 CD mit den Monitortreibern, 1 CD mit der DDD TriDef Software.

lg-d2342p-3d-monitor-polarisationsbrille

Der Anschluss des Monitors gestaltet sich einfach, die Treiber des Monitors wurden problemlos erkannt, und der Monitor wurde im Gerätemanager richtig erkannt. Anschließend wurde die TriDef Software installiert und auf die neueste Version gebracht. Die Anschlüsse des D2342P sind alle gut zugänglich, so können problemlos alle Steckplätze zugleich genutzt werden.

 lg-d2342p-3d-monitor-anschlüsse

LG D2342P Menü:

Im Menü des d2342p hat man wie üblich die Möglichkeit die Helligkeit die Kontraste oder auch die Farbwerte anzupassen ebenso lässt sich der Monitor in einen Energiesparmodus schalten. Daneben ist das Menü um die 3D Optionen erweitert, so kann man z.B. einen 3D Farbeffekt hinzuschalten womit die Farben in 3D Modus kräftiger erscheinen, daneben lässt sich für Side by Side Filme oder Fotos die immer aus 2 Einzelnen Zusammengesetzen Bildern bestehen, die L-R Ansicht bzw. die R-L Ansicht wählen. Im HDMI 1.4 Betrieb lassen sich auch verschiedene Darstellungsmöglichkeiten wählen, so z.B. recht-links, oben-unten usw. Passend für alle Side by Side Formate.

Die TriDef Software

Ein sehr wichtiger Bestandteil des Monitors ist die DDD TriDef Software mit dieser kann man 3D Filme oder Fotos vom PC aus betrachten. Bei der Wiedergabe von 3D Filmen-oder Photos kann das richtige Side by Side Format gewählt werden, mit einem Regler können sogar Korrekturen am 3D Bild vorgenommen werden falls die Bilder im 3D Modus nicht richtig übereinander liegen, die Einstellungen werden in einer Datei gespeichert, so dass bei erneutem Abspielen das Bild richtig angezeigt wird.

Eine weitere Interessante Sache ist die 2D zu 3D Konvertierung, so können 2D Inhalte ob Filme oder Fotos in Echtzeit in 3D Konvertiert werden, die Stärke des 3D Effekts lässt sich mit einem Regler einstellen. Jedoch bleibt der 3D Effekt deutlich unter dem was ein echter 3D Film oder ein 3D Foto bietet, vermittelt aber durchaus einen räumlichen Eindruck.

LG D2342P die ersten Eindrücke in 3D:

Was uns zunächst aufgefallen ist, ist der Tragekomfort der Brillen, die 3D Brillen sind leicht und stören auch nach längerer Zeit nicht. Ebenso traten bei uns sowie Bekannten die sich einen 3D Film angeschaut haben keine Kopfschmerzen oder ähnliches auf beim dem Betrachten eines ganzen Films, oder auch nach einigen Stunden Spielzeit. Was aber auffällt ist das die Augen stärker beansprucht werden als sonnt, so ergab sich eine leichte Irritation der Augen, diese verschwindet aber sehr schnell nachdem man die Brille abgelegt hat, ebenso kann es sein das die Augen etwas schneller ermüden was aber ein subjektiver Eindruck ist und von Fall zu Fall unterschiedlich bewertet wurde.

lg-d2343p-cinema-3d-monitor-front

LG D2342P Test: 3D Effekt bei Filmen und Spielen

Wir haben uns einige 3D Filme, so z.B. Shrek, Avatar, Green Hornet und einige andere angeschaut. Der Räumliche Eindruck entsteht bei allen, kann aber von Film zu Film unterschiedlich stark ausfallen. Das ist aber im Kino auch nicht anders, nachträglich konvertierte Filme bieten nur wenige 3D Elemente, leider muss man feststellen dass die Qualität der 3D Filme allgemein noch nicht sooo gut ist, gerade bei schnellen Szenen und Schnitten hat das Auge kaum die Zeit sich anzupassen, das ist auf dem Monitor oder im Kino gleich. Ganz anders ist es bei 3D Animationsfilmen wie Shrek, hier war der „wow ist das toll“ Eindruck sofort da, Gegenstände ragen aus dem Bildschirm heraus, einfach nur super! Da kann sich die Actionfilm-Industrie noch eine oder ein paar Scheiben abschneiden.

Wir haben ebenso Crisis2 sowie Killzone 3 auf der Playstation 3 getestet, auch hier können wir positives berichten, so wirken die Spiele durch die Räumliche Darstellung viel realistischer, man ist sozusagen mittendrin. Wie bei den Filmen ist auch bei den Spielen sicherlich noch deutlich mehr möglich und echte hundertprozentige 3D Spiele müssen noch entwickelt werden.

Insgesamt besticht der Monitor im 3D Betrieb, durch satte Farben, bei Kinofilmen gibt es kein sogenanntes „Ghosting“ oder auch Crossover Effekte die bei den Shutterbrillen entstehen können. Durch die hohe Leuchtstärke des Monitors, waren auch Dunkle Sequenzen sehr gut sichtbar.

LG D2342P Test: Kinoabend mit Freunden:

 In der Praxis macht der Monitor einen guten Eindruck, bei einem Kinoabend zu viert reichte der Betrachtungswinkel von 80° links / rechts in 3D allemal, so dass man bequem nebeneinander auf dem Sofa sitzen konnte. Nach oben-unten bietet der Monitor einen Winkel von 12°, da der Monitor aber schwenkbar ist war das auch kein Problem, schnell war die richtige Position gefunden. Da man bei dem Monitor auch die üblichen Kinobrillen nutzen kann, gab es auch hier keine Schwierigkeiten, keine Brillen die erst aufgeladen werden müssen oder ähnliches, insgesamt ein gelungener Abend.

LG D23D42 Test: Verarbeitung

Der D2342P hat eine gelungene Klavierlackoptik, und macht ein gutes Bild. Was uns negativ aufgefallen ist, ist der Standfuß, dieser wirkt etwas billig, da man dem Monitor öfter mal schwenken muss um den optimalen Betrachtungswinkel zu erreichen, hätte dieser stabiler ausfallen müssen, wird aber bestimmt die Lebensdauer des Monitors überstehen. Daneben wirken die Tasten des Monitors etwas billig, eine Beschriftung der selbigen täte dem Monitor ebenfalls gut.

lg-d2342p-verarbeitung

LG D2342P Test Fazit:

Der LG D2342P Cinema 3D Monitor macht rundum eine gute Figur und leistet sich nur wenige Schwächen in der Verarbeitung. Ob als reiner Desktopmonitor für den täglichen Gebrauch, oder als 3D Multimediabildschirm für Spiele oder Filme, das Gerät ist ein echter Tausendsassa im Umgang mit jeder Form von Videosignalen. Mit VGA, DVI und HDMI 1.4 bietet er reichlich Anschlussmöglichkeiten für PC, Spielekonsolen und DVD/BluRay-Abspielgeräten. Mit dem Audioausgang lässt sich bei Anschluss über HDMI der Sound auch auf Boxen oder Kopfhörer legen. Das Bild ist in 2D und 3D (dank zuschaltbarer 3D-Farbboost Technologie) kontraststark, flimmerfrei und ist dank Backlight- und Energiesparoptionen auf dem Stand der Zeit. Die speziellen 3D Modi zur Abstimmung auf die verschiedenen Medien, wie z.B. Helligkeit oder Farbschema ermöglichen viele individuelle Einstellungsmöglichkeiten. Dank der hohen Leuchtstärke des D2342P bleiben auch dunkle Filmsequenzen gut sichtbar und farbtreu.

Ein weiteres Plus bieten die mitgelieferten Brillen, leicht, und komfortabel, mit dem Brillenaufsatz können Brillenträger die 3D Inhalte in der gewohnten Sehstärke schauen.

Alles im allem bekommt man zu einem Preis von UVP 299 € ein Vernünftiges Paket und einen gelungen Einstieg in 3D Medienwelt zuhause.

 lg-d2343p-cinema-3d-monitor-schreglg-d2343p-cinema-3d-monitor-seitlich

-

Weitere interessante News

LG Bloggertag – D2342P – DM50D – P920 OPTIMUS 3D
LG 3D Bloggertag – 3D ist im Kommen, immer mehr große Produktionen setzen auf die räumliche Darstellung,...
LG D2342P CINEMA 3D-Monitor FPR LCD Full-HD 23-Zoll HDMI 1.4
LG D2342P - Flimmerfreie 3D-Bilder, besonders scharfe Kontraste und Detailschärfe ohne Übersprecheffekte...
LG DM50D 3D Monitor FPR LCD 23-Zoll HDMI 1.4 Polarisation
LG DM50D – Flimmerfreie 3D-Bilder, besonders scharfe Kontraste und Detailschärfe ohne Übersprecheffekte,...
3D Monitor – Acer kündigt neue 120 Hz Monitore mit HDMI 1.4 an
Acer gehörte zu den ersten Herstellern die 3D fähige 120Hz LCD Monitore mit einer FullHD Auflösung...
Dieser Beitrag wurde unter Testberichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf LG D2342P Cinema 3D Monitor im Test

  1. Pingback: LG D2342P Cinema 3D Monitor im Test | Xtra-Info - Informationen rund um das Internet

  2. Frank sagt:

    schöner monitor habe den auch nun zuhause stehen 🙂

  3. Markus L. sagt:

    Ich nenne den Monitor nun auch seit kurzem mein Eigen, ansich gefällt er mir sehr gut, allerdings ist der Winkel von 12° beim Spielen in 3D ein Problem. Beim normalen Abstand (~60cm) zeigen sich bei mir in den oberen Ecken starke Ghosting Effekte (Starcraft 2). Bei Filmen tritt dieses Problem nicht auf da ein Abstand > 1m leicht einhaltbar ist.

  4. Marcel D. sagt:

    Also ich habe den Monitor bei MediaMarkt für 150,-€ gekauft und bin begeistert!Dafür, dass man ein Gerät hat um auch normale TV-Inhalte in 3D genießen zu können, ihn auch als PC Monitor verwenden kann ist das ne super Sache!3D für wenig Geld und super um 3D näher kennen zu lernen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *